Bonner Liedsommer 2018


All the World's a Stage

Moderierter Liederabend

Sonntag, 09.09.2018, 18 Uhr, Hist. Gemeindesaal

 

Das Werk William Shakespeares ist nach wie vor ein unvergleichliches Faszinosum – die von ihm mit Genuss gestellten abgrundtiefen Fragen bewegen uns heute ebenso wie zu seiner Zeit. In einem fabelhaften Meta-Theaterstück präsentieren Martin Lindsay (Bariton) und Elnara Ismailova (Klavier) zahlreiche Facetten des britischen Dramatikers William Shakespeare (1564-1616). Das dreiteilige und von Andreas Durban moderierte Programm bildet einen theatralischen Zyklus aus Liedern, deren Texte aus verschiedenen Dramen stammen, durchbrochen von reflektierenden Sonetten.

 

 

 

Zwischen Prolog und Epilog finden sich alle notwendigen Zutaten: von Liebe, Glück und Übermut hin zu Eifersucht, Zaubermacht, Angst und Tod, in Musik gesetzt von Hanns Eisler, Wolfgang Fortner, Gerald Finzi, Roger Quilter, Ned Rorem, Igor Stravinsky, Ernest Chausson, Arthur Honneger, Charles Ives,
Erich Korngold, Benjamin Britten, Ivor Gurney, Thomas Pasatieri, Maude Valérie White, Hugo Wolf, William Arthur Aikin, Aribert Reimann und Ralph Vaughan Williams. Das Konzert findet statt im Rahmen des Bonner Liedsommer 2018 und ist eine Wiederaufnahme des Liederabends der Kölner Reihe „Im Zentrum Lied“ vom 18.4.2018. Liedprogrammkurator: Fabian Hemmelmann.

 

 

 

Eintritt frei – Spenden sind willkommen.

 

Die nächsten Veranstaltungen im Bonner Liedsommer: