Die Kleiderkammer Bad Godesberg


an der Godesberger Allee 6-8, 53175 Bonn (U Wurzerstr.)

 

 

Öffnungszeiten für Einkauf und Spendenannahme:

Montag und Dienstag: 10:00 – 13:00

Mittwoch und Donnerstag: 15:00 – 18:00

 

 

In den Herbstferien 2022 geöffnet.

 

In den Weihnachtsferien vom 26.12.2022 bis 06.01.2023 geschlossen.

 

Aktuelle Informationen für den Einkauf in der Kleiderkammer:

  • Es bleibt die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske
  • Die max. Kundenzahl im Laden liegt bei ca. 20 Personen

Wollen Sie uns Spenden bringen? Bitte beachten Sie, dass wir nur wirklich saubere, gut erhaltene und saisonale Kleidung annehmen und weiterverkaufen können.

Vielen Dank.

 

 

Kontakt:

Angela Faust und Anja-Maria Gummersbach

Tel: 0228 / 39 17 77 27
Kleiderkammer@thomas-kirchengemeinde.de

www.kleiderkammer-bonn.de

 

 

 

Wir bieten

 

... Kleidung für Erwachsene und Kinder, Handtücher, Bettwäsche, Haushaltswaren, Kinderspielzeug, Lieblingsstücke und Raritäten zum Verkauf und

 

... außerdem Menschen, eine Möglichkeit, sich ehrenamtlich in einem Umfang von ca. 4 Std./Woche in der Kleiderkammer bei Sortierung, Dekoration, Verkauf zu engagieren. Wenn Sie sich für ein ehrenamtliches Engagement interessieren, bitten wir um Kontaktaufnahme.

 

 

Wir suchen:

 

...laufend saubere gut erhaltene Kleidung (passend zur Jahreszeit), Schuhe, Taschen und Koffer, Schmuck sowie Bettwäsche, Handtücher, Vorhänge, Hausrat und Kinderspielzeug.

 

Wegen begrenzter Lagerkapazität können wir leider nicht entgegennehmen:

Bücher, Möbel, Elektrogeräte, Matratzen.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir verschmutzte, kaputte, nicht tragbare Kleidung bzw. Kleidung, die nicht in die Jahreszeit passt, ebenfalls nicht annehmen.


Zur Geschichte der Kleiderkammer:

 

Die Kleiderkammer besteht seit 1975 und wurde vom ersten Pfarrer an der Christuskirche Helmut Kolfhaus und einigen Gemeindegliedern gegründet. Viele Jahre war sie im Souterrain des Gemeindehauses in der Kronprinzenstraße 31 untergebracht.

 

Im Jahre 2010 zog die Kleiderkammer in die Godesberger Allee 6-8 um und befindet sich unter einem Dach mit Einrichtungen und Beratungsstellen des Diakonisches Werkes Bonn.

 

Seitdem ist sie eine Einrichtung des Evangelischen Konvents Bad Godesberg und damit eine gemeinsame diakonische Einrichtung alle vier evangelischen Kirchengemeinden in Bad Godesberg. Die Kleiderkammer gehört organisatorisch zum "Haus der Familie" der Thomas-Kirchengemeinde in der nahe gelegenen Friesenstraße 6.

 

Mit den Erlösen wurden in den vergangenen Jahren unterschiedliche diakonische und soziale Projekte unterstützt (z.B. die aufsuchende Jugendarbeit mit dem oneworld mobil, die Gruppe "Mamma Mia", die Flüchtlingsarbeit in Godesberg).