Jugend-Theater AG


Am 22. Juli 2004 (drei Tage nach der Premiere des Films) landete ein Außerirdischer (H202) mit einem Ufo in der Wüste von Nevada. Dieser erste Kontakt mit einer außerirdischen Intelligenz ermöglichete es der Menschheit fünfzig Jahre später, den Mars zu besiedeln. Jetzt, im Jahr 2304, will Rogul, der böse Regulator der Marskolonie, die Erde unterwerfen.

 

Nach dem ersten Angriff bleiben der Menschheit auf der Erde unter Königin Metapha und ihren Senatoren nur noch wenige Stunden, der Vernichtung zu entgehen. Da hat Metaphas Konsul eine Idee: eine Mannschaft soll in die Vergangenheit reisen und die Marsbesiedelung durch die Zerstörung des Ufos mit einem Schweizer Taschenmesser verhindern.

 

Die einzige während der Wirren des Krieges noch zur Verfügung stehende Mannschaft ist die des (T)Raumschiffes "Surprise" mit Kapitän Jürgen Thorsten Kork, Mr. Spuck und Chefingenieur Schrotty. Obwohl der Senat um die mangelnden Qualifikationen weiß, wird die Mannschaft aufgrund der Hoffnungslosigkeit dennoch zur Erde beordert...

Wolfgang Walther


Aufführung der Jugend-Theater AG:

Hysterikon

 

Die Welt als Supermarkt. Spaghetti für 1,99 Euro, Spülschwämmchen im Sonderangebot und die Suche nach einem Leben mit 10 Prozent mehr Inhalt. Links im Regal die Tomaten, die bezahlen Sie bar. Karrieren finden Sie weiter oben, zwischen Intrige und Verrat. Indische Räucherstäbchen: gleich bei den Menopausen. Unten die sogenannte Bückware. Je tiefer - desto billiger. Hält das Rückgrat biegsam....

 

Artikel aus dem General-Anzeiger...


Fack ju Göhte

 

Die 20 Schauspieler der Jugendtheater AG präsentierten vom 01.-04.07.16 die Bühnenadaption der Filmkomödie von Bora Dagtekin:

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine Turnhalle gebaut!

Der Ex-Knacki Zeki Müller ist stinksauer und hat keine andere Wahl: Er bewirbt sich für die Stelle als Hausmeister und muss dann auch noch als vermeintlicher Aushilfslehrer an der Goethe-Gesamtschule anheuern.

 

Damit hat das deutsche Bildungssystem ein Problem mehr - den krassesten Lehrer aller Zeiten. Während Zeki nachts nach seiner Beute gräbt, bringt er tagsüber mit seinen ruppigen, aber nachhaltigen Lehrmethoden die Chaotenklasse 10b auf Spur.

 

Ohne zu ahnen, in wen sie sich da gerade verliebt, ermahnt die überkorrekte Referendarin Lisi Schnalbelstedt ihren Kollegen Müller emsig zu pädagogischer Verantwortung und erweckt in dem Raubein moralische Restwerte zum Leben....


ICE AGE

 

Die 15 Schauspieler der Jugendtheater - AG haben am 12./13. und 14.6.15 zur Aufführung von Ice Age eingeladen:

 

ICE AGE spielt vor etwa 20.000 Jahren in der Eiszeit und der Winter steht vor der Tür. Deshalb macht sich die ganze eiszeitliche Tierwelt auf die Flucht in den Süden. Nur das einzelgängerische Mammut Manfred (Manni) widersetzt sich dem Gruppendruck und wandert nach Norden....


Jugend-Theater-AG (ab 10 Jahren)

Montags ab 18.00 Uhr im Axenfeldhaus

wieder ab 9-2018
künstlerische Leitung: Maryam Yazdtschi