Die Konfirmation


Die Konfirmation (Lat. confirmatio = „Befestigung, Bekräftigung“) ist eine feierliche Segenshandlung in den meisten evangelischen Kirchen und in der Christengemeinschaft, die den Übertritt ins kirchliche Erwachsenenalter markiert.

 

Die Konfirmation hat zwei Bedeutungen:


1. die persönliche Bestätigung der Taufe und damit das bewusste Ja zum christlichen Glauben und zur Kirchenzugehörigkeit.


2. Abschluss des kirchlichen Unterrichtes und Eintritt ins (kirchliche) Erwachsenenleben


Der Konfirmandenunterricht findet in unserer Gemeinde seit einigen Jahren kurz, aber intensiv im Zeitraum eines knappen Jahres statt. Die Gruppe trifft sich immer in den Schulzeiten dienstags von 17.30 – 19.00 Uhr im Axenfeld-Haus. Zwei mehrtägige Freizeiten und einige kleinere Exkursionen stehen mit auf dem Programm. In unserem Konzept geht es nicht darum, abfragbares Wissen zu pauken, sondern die Grundthemen des Glaubens und dies wesentlichen Fragen des Christseins kennen zu lernen.

 

Gut gefragt, ist hierbei gut geantwortet!

 

Wichtig ist, an der Schwelle vom Kind zum Erwachsenwerden die existentiellen Fragen des Menschseins (meist zum ersten Mal) zu formulieren und zu erleben, dass der christliche Glaube und die Bibel – gegenüber anderen Entwürfen sehr „konkurrenzfähige“ und – kraftvolle Antworten darauf haben.


Insgesamt bemühen wir uns, im Konfirmandenunterricht mehrere Ziele zu erreichen: Die Konfirmandinnen und Konfirmanden sollen  

  • den christlichen Glauben evangelischer Prägung als tragfähige Grundlage für ihr Leben (vertieft) kennen lernen
  • in der Gruppe ein offenes rücksichtsvolles und konstruktives Klima erleben und mitgestalten, in dem jeder die eigene Ansicht vertreten kann, aber auch Respekt vor anderen Ansichten zeigen muss
  • die Gemeinde als Ort erfahren, an dem sie willkommen sind und sich aktiv einbringen können
  • die Konfirmandenzeit zumindest als Gewinn für sich in Erinnerung behalten und darüber hinaus selber in irgendeiner Form auch aktiv in der Gemeinde „Fuß fassen“


Das Mindestalter für die in der Regel im Mai stattfindende Konfirmation ist 13 Jahre.

 

Die Online Community rund um das Thema Konfirmation
gibt es unter: www.konfiweb.de


Mehr Informationen bei Pfarrer Waschk,
Tel. 36 34 85,
E-mail: waschk@erloeser-kirchengemeinde.de

 

Die Goldkonfirmation

Für Sonntag,  den 08 Oktober 2017, 10 Uhr ist in der Erlöserkirche die Feier der Goldenen Konfirmation geplant.

Falls Sie im Jahr 1967 (evtl. auch davor) in der Erlöserkirche oder anderswo konfirmiert wurden und an diesem Festgottesdienst teilnehmen möchten, geben Sie uns bitte im Gemeindebüro Bescheid, damit wir entsprechend planen können.

Herzlichen Dank!

Norbert Waschk