Wieder in die Kirche gehen ...


Ab 17. Mai:

Liebe Gemeindeglieder!

 

Bekanntlich werden allmählich die Ausgangsbeschränkungen wieder gelockert und zu den Lockerungen zählt auch, dass die Kirchen wieder zu Gottesdiensten geöffnet werden dürfen. Das Presbyterium hat daher den Beschluss gefasst, den ersten Gottesdienst am 17. Mai um 10.00 Uhr in der Erlöserkirche zu feiern.
Dieses wird allerdings ein ganz ungewöhnlicher Gottesdienst sein, denn die einzuhaltenden Hygienemaßnahmen verlangen, dass wir nur ca. 45 Personen in die Kirche einlassen dürfen, die vor Ort Namen und Adresse hinterlassen müssen.
Zudem werden wir auf Gesang und Abendmahl verzichten müssen.
Wir möchten alle Gottesdienstbesucher herzlich darum bitten, Gesichtsmasken mitzubringen und insbesondere die Abstandsregelungen einzuhalten (siehe auch Seite 3).
Zusätzlich zu den Gottesdiensten in der Erlöser-Kirche werden auch, wie schon an den vergangenen Sonntagen, ein telefonischer und ein Podcast-Gottesdienst angeboten.
Darüber hinaus möchten wir Sie in Kenntnis setzen, dass ab Freitag, den 8. Mai die Erlöserkirche freitags und samstags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr, jedenfalls für die nächsten Wochen, als Offene Kirche geöffnet ist. Wer sich noch nicht in einen Gottesdienst "wagt", kann hier in der Stille beten und innerlich zu sich kommen.   

Prof. Dr. Wolf Müller-Rostin
Vorsitzender der Presbyteriums


Hygiene- und Abstands-Regeln für die Gottesdienste ab 17. Mai:

Sitzplätze in den Bänken mit ca. 1,60 m Abstand


Ab dem 17. Mai feiern wir wieder Gottesdienst in der Erlöserkirche!
Der erste Gottesdienst soll ein Versuch sein, nach dem wir entscheiden, wie wir weiterhin verfahren und was wir evtl. ändern müssen. 
Beachten Sie bitte Website, Presse und Newsletter (s.o.!) bezüglich der Gottesdienste, die dann folgen.
Natürlich finden alle Gottesdienste vorerst unter den corona-bedingten Abstands- und Hygieneregeln statt.


1. Es besteht die Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.  Diesen bitte mitbringen!

 

2. Die Abstandsregeln sind einzuhalten. Wir können daher nur bestimmte Plätze und diese nur im Abstand von mindestens 1,50 m zuweisen (siehe Graphik).
Leider können wir unter diesen Bedingungen nur ca 45 Personen in die Kirche lassen. Auch die Empore bleibt gesperrt.
Plätze für Einzelpersonen sowie Ehepaare sind markiert. Familien (die zusammen sitzen dürfen) wenden sich bitte an die Küsterin!

 

3. Bitte halten Sie die Abstandsregeln auch beim Betreten sowie dem Verlassen der Kirche ein und gegebenenfalls im Zugangsbereich vor der Kirche.

 

4. Auf das Singen der Gemeinde muss leider verzichtet werden.

 

5. Alle Gottesdienstbesucher haben (auf Grund behördlicher Anordnung) die Pflicht, Name und Anschrift in der Kirche zu hinterlassen, damit im Falle einer späteren Infektion die Kette nachvollziehbar ist.
6. Ohne Responsorien, das heißt Wechselgesänge ist natürlich auch die Liturgie verändert und es werden evtl.  lediglich einige Teile im Wechsel gesprochen. Der Gottesdienst dauert ca. als 40 Minuten.