Nachrichten der EKD

EKD startet Countdown zur "Weltausstellung Reformation" (Di, 14 Okt 2014)
Auf dem Marktplatz in Wittenberg zählt seit Montag ein Countdown-Zähler die rund 950 Tage bis zum Start der "Weltausstellung Reformation" im Jahr 2017 herunter. Die Weltkugel mit einem Zählwerk wurde von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU), dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, Sachsen-Anhalts Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (CDU) und der mitteldeutschen Landesbischöfin Ilse Junkermann gemeinsam enthüllt. Das Zählwerk gibt die Sekunden, Minuten, Stunden und Tage bis zur Eröffnung der Schau zum 500. Reformationsjubiläums am 20. Mai 2017 in der Lutherstadt an.
>> mehr lesen

Lebenszeichen auf dem Todesstreifen (Fr, 10 Okt 2014)
Seit dem 3. Oktober sind zwei Pilger-Gruppen mit über 50 Teilnehmern entlang der ehemaligen Grenzlinie unterwegs. Mit Gebeten, Gedenkminuten und Gottesdiensten erinnern sie an das Wunder der Freiheit und Einheit, das vor 25 Jahren begann. Gestartet wurde gleichzeitig im Süden in Posseck und im Norden in Schlutup. Pröpstin Petra Kallies sagte dort beim Gottesdienst: „Diese Freiheit ist vor 25 Jahren errungen worden. Wir feiern Gottesdienst aus Dankbarkeit für diese Einheit. Aus unserer Freiheit erwächst unsere Verantwortung für alle, deren Menschenrechte heute missachtet werden.“
>> mehr lesen

EKD startet Countdown zum Reformationsjubiläum (Fr, 10 Okt 2014)
Insgesamt lenkt die EKD am Montag die Aufmerksamkeit an drei zentralen Orten Wittenbergs auf das 500. Reformationsjubiläum. So wird der Cranach-Altar in der Stadtkirche nach der sechsjährigen Restaurierungsarbeiten erstmals in neuem Glanz präsentiert. Dazu werden auch Bundeskulturstaatsministerin Monika Grütters, Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (beide CDU) und der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider erwartet. Mit der Präsentation will die EKD zugleich auf das nächste Themenjahr "Reformation - Bild und Bibel" sowie auf Ausstellungen zum Cranachjahr 2015 hinweisen.
>> mehr lesen

Der Nachwuchs übt das Predigen (Di, 07 Okt 2014)
In zehn Jahren werden evangelische Predigten vermutlich öfter von Musik, Bildern und Videos begleitet. Statt allein auf der Kanzel zu stehen, werden sich die Pastorinnen und Pastoren auch öfter in ihrer Gemeinde bewegen. Diesen Eindruck vermittelt zumindest die dreitägige Endrunde des Wettbewerbs "Jugend-predigt" der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die am Sonntag auf dem Koppelsberg bei Plön (Schleswig-Holstein) endete.
>> mehr lesen

Diese Homepage